Brokkoli-Käseauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Für zwei Leute
  • 0.5 Brokkoli
  • 1.5 EL Butterschmalz
  • 0.5 Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 60 g Spinat
  • 1 EL Mandelkerne (gehobelt)
  • 0.5 Paradeiser
  • 0.25 Kohlrabi
  • 60 g Schimmelkäse
  • 2 EL Emmentaler (aus dem Allgäu, gerieben)
  • 20 g Butter
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Thymian

Brokkoliröschen klein schneiden, Stiel gut zuschneiden und einen Kreuzschnitt herstellen. Kohlrabi abschälen und in Halbmondblaetter schneiden. Spinat abzupfen, gut abspülen.

Gemüse leicht blanchieren und in geeistem Wasser abschrecken und abtrocknen. Mandelkerne kurz anrösten, Zwiebel von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden.

Paradeiser abziehen, entkernen und Filets schneiden. Käse in Stückchen schneiden.

Butterschmalz im Kochtopf erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten. Das Mehl untermengen, mit kalter Milch aufgiessen, ein klein bisschen Gemüsesuppe dazu, aufwallen lassen und glatt rühren. Mit Jodsalz, Pfeffer (weiß) und Muskatnuss würzen.

Brokkoliröschen in eine gebutterte, feuerfeste geben setzen.

Kohlrabi, Spinat und Paradeiser dazu setzen, die Käsestücke gleichmäßig verteilen und den Reibkäse darüber streuen.

Die fertige Soße (Béchamel) darüber gießen und obenauf die Mandelkerne darüber streuen. Etwa 15 bis 18 Min. bei 160 °C gratinieren.

Anrichten:

Den fertigen Auflauf mit Thymian garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brokkoli-Käseauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche