Bröselnudeln a la Rebitschek

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1000 g Nudeln (Kipferl, Makkaroni bzw. andere)
  • 2 Oder 3 Dosen Corned beef (jeweils nach Wahl)
  • 1 Oder 2 Dosen Erbsen
  • 1 md Zwiebel (gewürfelt)
  • 4 EL Leichtbutter (oder dementsprechend viel Öl oder evtl. (vielleicht mehr) Schmalz)
  • 1 Gute Handvoll Brösel
  • 1 Teelöffel Salz
  • Tabasco oder evtl. Chilipfeffer

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

In einem grösseren Kochtopf einen EL Leichtbutter (oder die entsprechende Masse Öl oder Schmalz) erhitzen. Die Zwiebelwürfel hinzfügen, umrühren. Sobald die Zwiebeln glasig sind, das Corned beef hinzfügen, umrühren. Dann die Erbsen dazu. Ein klein bisschen mit Salz würzen und alles zusammen bei kleiner Flamme vor sich hinköcheln.

Zwischendurch umrühren.

Einen noch grösseren Kochtopf voll Seewasser (oder gesalzenes Frischwasser) aufwallen lassen, die Nudeln darin ungefähr 8 min machen - sie sollen noch Biss haben, "al dente" sein, wie die Italiener sagen - und in ein Sieb schütten. Das übrige Fett in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Brösel darin goldbraun werden.

Nudeln in eine große Schale Form und mit der Corned-beef-Erbsen- Mischung durchrühren. Nach Wahl (scharf) würzen und die gerösteten Brösel darüber Form.

Ist ein Backofen vorhanden, werden in eine große feuerfeste geben abwechselnd Nudeln und Erbsen-beef geschichtet und obenauf die Brösel und Margarineflocken gegeben. Alles zusammen zirka 15 Min. überbacken.

verrühre mit den Zwiebeln noch ein kleines bisschen Paradeismark, gebe ebenfalls ausführlich schwarzen Pfeffer dazu. Am besten schmeckts wenn das Beef ein kleines bisschen anröstet bevor die Erbsen dazu kommen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bröselnudeln a la Rebitschek

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche