Bröselknöderl als Suppeneinlage

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 4 dag Butter
  • 2 Stück Semmeln (alt)
  • 1 Stück Ei
  • 8 dag Brösel
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Petersilie

Für die Bröselknöderl als Suppeneinlage zur flaumig gerührten Butter 1 Ei, fein gehackte Petersilie und in Wasser erweichte, ausgedrückte Semmeln zusammenfügen.

Anschließend Brösel und Salz beimengen. Man verarbeitet alles gut zu einem glatten Teig.

Kleine Knöderl formen und in die kochende Rindssuppe oder Würfelsuppe einlegen.

Einige Minuten ziehen lassen. Die Masse reicht für 15 bis 20 Knöderl.

Ich wünsche gutes Gelingen veim Zubereiten der Bröselknöderl als Suppeneinlage!

Tipp

Die Bröselknöderl als Suppeneinlage schmecken den Kleinen besonders gut - man kann sie ersatzweise als Hauptgericht für Kinder servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Bröselknöderl als Suppeneinlage

  1. sarnig
    sarnig kommentierte am 03.11.2015 um 09:34 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 30.09.2015 um 07:51 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 01.08.2015 um 10:10 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  4. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 20.12.2014 um 14:37 Uhr

    Meine kinder und Enkelkinder lieben Bröserlknöderl- ich nehme allerdings Majoran an Stelle von Petersilie-und dazu eine gebundene Geflügelsuppe-Weihnachten kann kommen

    Antworten
  5. Claudia's Genusswerkstatt
    Claudia's Genusswerkstatt kommentierte am 22.05.2014 um 10:27 Uhr

    Ein "das gabs bei Oma" Rezept!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche