Broccolipastete mit Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Karfiol
  • 300 g Brokkoli
  • Salz
  • 180 g Saucenhalbrahm
  • 50 g Emmentaler (gerieben)
  • Kräutersalz
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 320 g Ausgewallter Blätterteig

Tomatensauce:

  • 1 sm Zwiebel
  • 50 ml Apfelwein (ohne Alkohol)
  • 400 g Dose geschälte Paradeiser
  • Kräutersalz
  • Majoran

Karfiol und Brokkoli abspülen und in Rosen teilen. Broccolistiele von der Schale befreien und in Scheiben schneiden. Wasser aufwallen lassen. Leicht mit Salz würzen und das Gemüse darin weichkochen. Abgiessen und ein kleines bisschen auskühlen. Mit Saucenrahm und Reibkäse vermengen und würzen.

Das Ei trennen. Den Teig auf dem Pergamtenpapier auf ein Backblech legen. Die Gemüsemischung in Längsrichtung auf das mittlere Drittel gleichmäßig verteilen. Eine Längsseite über das Gemüse legen und den Rand mit Eiklar bepinseln. Die andere Längsseite darüberlegen und leicht glatt drücken. Die Enden ebenfalls mit Eiklar bepinseln und darüberschlagen. Die Pastete auf die andere Seite drehen. Die obere Seite mit Eidotter bestreichen und mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

In der unteren Hälfte in den 200 °C heissen Herd schieben und dreissig bis vierzig Min. backen.

Für die Paradeisersauce die Zwiebel klein hacken. Mit dem Apfelwein aufwallen lassen. Rund fünf min ohne Deckel machen, bis der Apfelwein beinahe verdampft ist. Die Paradeiser mitsamt Flüssigkeit beifügen und ein kleines bisschen kochen. Nach Wahl würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Broccolipastete mit Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche