Brixener Bischofsbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Schokolade
  • 60 g Mandeln (oder Walnüsse)
  • 60 g Rosinen
  • 120 g Aranzini (und Zitronat)
  • 150 g Mehl
  • 6 Stück Eier
  • 3 EL Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Schuss Rum
  • 3 EL Kristallzucker
  • 4 EL Butter (flüssig)
  • Butter (und Mehl für die Form)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für das Brixener Bischofsbrot Schokolade und Mandeln bzw. Walnüsse grob hacken, Rosinen und Zitrusfrüchte kleinwürfelig schneiden und mit dem gesiebten Mehl gut vermengen. Eiklar von den Eidottern trennen, Eidotter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren und danach mit einem Schuss Rum sowie etwas geriebener Zitronenschale aromatisieren. Aus dem Eiklar Schnee schlagen, mit dem Kristallzucker steif ausschlagen und nun abwechselnd mit dem Mehlgemisch behutsam unter die Dottermasse heben.

Abschließend die geschmolzene Butter langsam einfließen lassen. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen (oder mit Backpapier auslegen) und darin das Bischofsbrot im vorgeheizten Backrohr bei etwa 170°C etwa 45 Minuten backen. Nach kurzem Überkühlen wird das Bischofsbrot aus der Form gestürzt und fest mit Staubzucker bestreut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare3

Brixener Bischofsbrot

  1. Hasigirl
    Hasigirl kommentierte am 13.01.2015 um 19:01 Uhr

    klingt gut, wird demnächst ausprobiert!

    Antworten
  2. danan
    danan kommentierte am 09.01.2015 um 11:59 Uhr

    gut

    Antworten
  3. gackerl
    gackerl kommentierte am 07.01.2015 um 14:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche