Brioches f. Entrées

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 380 g Mehl
  • 26 g Germ
  • 170 ml Milch
  • 15 g Zucker
  • 6 Eidotter
  • 7 g Salz
  • 70 g Butter (zerlassen)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben. Germ und Zucker in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen und hinzfügen. Als nächstes Eidotter und Salz unterziehen, zum Schluss die Butter hinzfügen und alles zusammen mit einem Knetwerk bei hoher Tourenzahl zu einem geschmeidigen Teig aufschlagen.

Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Küchentuch überdecken und ungefähr 1/2-1 Stunde gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Eine Kastenform von zirka 35cm Länge gut mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einem bemehlten Tisch noch einnmal herzhaft durcharbeiten und als dicke Rolle in die Kastenform legen.

Wieder gehen bis zur doppelten Grösse.

Die Oberfläche des Brioche schonend mit Eidotter bestreichen. Die geben in das vorgeheizte Rohr schieben und bei 220 °C backen, bis die Oberfläche braun ist. Später mit Aluminiumfolie bedecken, die Temperatur auf 200 °C herunterschalten und weitere 60 min backen.

Das Brioche soll am Ende recht trocken sein.

Danach aus der geben lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen.

Brioche, ein sehr lockeres Germ-Butter-Gebäck, sollte wenigstens einen Tag alt sein, dann wird er bei dem Toasten knuspriger.

Einfach herrlich schmeckt er zu Leberterrinen.

Ursprünglich ist Brioche ein süsses Gebäck, das aber in der feinen Küche gerne zu erlesenen Entrées serviert wird. Allerding wird dann der Zuckeranteil sehr gering gehalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Brioches f. Entrées

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche