Brikauflauf - tajin malsuka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Rindfleisch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Kleine Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 8 EL Pflanzenöl
  • 50 g Bohnen eine Nacht lang eingeweicht
  • 2 Erdäpfeln
  • 6 Eier
  • 2 EL Parmesan
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 Msp. Safran
  • 80 g (Gruyère)Käse gewürfelt
  • 2 Eier, hartgekocht gewürfelt
  • 12 Malsukablaetter Brik Blätter
  • 3 EL Öl für die Blätter
  • 2 EL Butter
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Fleisch kleinwürfelig schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl erhitzen, Fleisch und Zwiebel etwa Zehn min leicht anbraten. Bohnen hinzfügen und mit Wasser überdecken. Etwa vierzig min auf minimaler Temperatur gardünsten und die verdampfte Flüssigkeit von Zeit zu Zeit auffüllen. zur Seite stellen und auskühlen.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln in Salzwasser weich machen, von der Schale befreien und würfelig schneiden.

Rohe Eier mit geriebenem Semmelbröseln, Parmesan, Zimt, Safran, Erdapfel-, Käse- und Eierwürfeln unter die Fleisch-Bohnenmasse mengen.

Malsukablaetter mit Öl bestreichen. Eine Gratinform mit Butter einfetten und das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

ein Drittel der Malsuka-Blätter in die geben legen, die Hälfte der Menge darauf gleichmäßig verteilen, noch mal ein Drittel der Blätter auflegen, den Rest der Menge hineingeben, mit den übrigen Blättern abschliessen und das oberste Malsukablatt mit Eidotter bestreichen, damit es eine goldgelbe Farbe bekommt.

Ins Rohr stellen und ca. Fünfundzwanwig min überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Brikauflauf - tajin malsuka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche