Brezenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Brezenstangerl "fleischig" und weich, von dem Vortag
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Petersilie frisch geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Von den Brezenstangerln das Salz abraspeln, in schmale Scheibchen oder 1cm große Würfel schneiden. Milch zum Kochen bringen, in die Eier rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen und mit den Brezenwuerfeln gut mischen.

Die Schale der Zwiebel entfernen, kleinwürfelig schneiden und in einer Bratpfanne im Öl bei geringer Temperatur glasig anschwitzen. Mit der Petersilie in die Brezenmasse Form und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) vielleicht nachwürzen.

Blätter starke Aluminiumfolie je mit Frischhaltefolie belegen. Die Brezenknödelmasse darauf zu länglichen Röllchen von in etwa 5 cm ø formen. Erst in die Frischhaltefolie einrollen, dann in die Aluminiumfolie einschlagen. Die Enden der Aluminiumfolie erst ein klein bisschen glatt drücken, dann drehen, sodass eine formschöne Rolle entsteht.

Die Knödelrollen in einem dementsprechend großen Kochtopf mit leicht siedendem Wasser gut dreissig min gardünsten.

Aus dem Wasser heben, aus der Folie einschlagen und heiß in Scheibchen schneiden.

Alternativ die ausgekühlten Knödelrollen abgekühlt in Scheibchen schneiden und in einer Bratpfanne in Butter bei geringer Temperatur auf beiden Seiten anbraten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brezenknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte