Brezenknödel Mit Schalotten Und Petersilie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Trockene Brezeln, von dem Vortag
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Butter
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 3 Eier

Die dicken Stückchen der Brezeln zu Beginn in Längsrichtung halbieren. Die Brezeln in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Milch erhitzen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen, gleichmässig über die Brezeln gießen und 10 min ausquellen. In der Zwischenzeit die Schalotten abschälen und in feine Würfel schneiden.

In einer Bratpfanne mit 1 El Butter die Schalotten in etwa 5 min bei milder Hitze glasig weichdünsten.

Die Petersilie abspülen, abtrocknen, von den Stielen zupfen und nicht zu klein hacken. Die Eier trennen. Dotter, Schalotten und Petersilie unter die Brezeln heben. Das Eiklar mit dem Rührgerät leicht anschlagen und vorsichtig unter die Knödelmasse heben. Die Menge unter der Voraussetzung, dass nötig wiederholt mit Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken.

Da die Brezeln schon gesalzen sind, nicht zu herzhaft mit Salz würzen.

Je 2 lange Stückchen (etwa 40 cm lang) Alu- und Frischhaltefolie abschneiden. Die Klarsichtfolien je auf die Alufolien legen. Die Hälfte der Knödelmasse auf das untere Drittel einer Lage gleichmäßig verteilen und aufrollen. Die Enden dabei fest eindrehen. Durch den Druck verbindet sich der Inhalt. Die Rolle ist ca. 16 cm lang und hat einen Durchmesser von 6 cm. Die zweite Rolle auf die gleiche Weise fertig stellen. Die beiden Röllchen in kochend heissem Wasser ca. 20 min gardünsten. Das Wasser sollte dabei leicht sprudeln. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und weitere 20 min ziehen.

Die Knödelrollen aus den Folien nehmen, ca. 1 cm dicke Scheibchen schneiden und zu Tisch bringen.

Tipp:

Besonders schmackhaft schmecken die Knödel auch gebraten. Dafür 2 El Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Knödel darin von beiden Seiten insgesamt 4 min goldbraun rösten. Aus übrig gebliebenen Brezenknödeln lässt sich ausgezeichnet ein Knödelgroestl herstellen: 2 Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. In einer Bratpfanne mit 1 El Butter andünsten. 100 g gekochten Schinken würfeln, zu den Zwiebeln Form und kurz anbraten. Brezenknödel in schmale Scheibchen schneiden, hinzfügen und leicht anbräunen. 3 Eier leicht mixen, unter die Brezenknödel vermengen und stocken, 1 Bund Schnittlauch abspülen, abtrocknen und in Rollen schneiden. Das Knödelgroestl damit überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Brezenknödel Mit Schalotten Und Petersilie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche