Bretonischer Eintopf Le Kig ha Farz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Brühe:

  • 1 Gepökelte Schweinshaxe
  • 1000 g Ochsen- oder Rinderbrust
  • 1 Knoblauchwurst (zum Kochen) oder evtl. 2 Mettwürstchen
  • 1 sm Kohl
  • 4 lg Karotten
  • 4 Navetten (Rübchen)
  • 2 Zwiebel
  • 400 g Sellerie (Knolle)
  • 2 piece Porree
  • 1 Bouquet garni aus Lauchgrün, Petersilien- und Thymianstängeln, Lorbeergewürz
  • 2 Gewuernelken
  • Meersalz
  • Pfeffer

Buchweizenkloss::

  • 350 g Buchweizenmehl
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 200 g Crème fraîche
  • Meersalz

Unser Koch aus der Normandie, Jean Marie Dumaine, macht heute einen Ausflug in sein "Heimatnachbarland" die Bretagne und kocht einen dampfenden, duftenden Herbsteintopf, mit Fleisch, Wurst, viel Gemüse und - das ist das Besondere - mit einem ein dicken Buchweizenkloss als Einlage.

Ein Gericht für hungrige Freunde, gemächlich gekocht im großen Kochtopf, mit Rinderbrust, Stelze, Knoblauchwurst sowie dem Gartengemüse der Saison: Kohl, Sellerie, weisse Karotten, Rüben, Zwiebeln, Porree. Der Buchweizenkloss wird im Geschirrhangl mitgegart. Kig ha Farz ist deftig und gehaltvoll - vor allem aber sehr schmackhaft!!!

Legen Sie erst mal das Fleisch in einen sehr großen Kochtopf in kaltes Wasser. Es sollte 4 bis 5 Zentimeter über dem Fleisch stehen. Aufkochen, abschäumen, dann das Bouqet garni hinzfügen und das Ganze eine Stunde lang vor sich hin auf kleiner Flamme sieden. In dieser Zeit das Suppengemüse vorbereiten: ausführlich abspülen und/oder abschälen, von dem Kohl die äusseren Blätter entfernen, von dem Porree nur die weissen Teile der Stangen nehmen (das Grüne kommt in das Bouqet garni). Den Kohl in maximal 8 Stückchen teilen, die Lauchstangen halbieren, Navetten, Karotten und Sellerie ebenfalls grob aber gleichmässig zerschneiden - da das Gemüse als Zuspeise dient, soll es seinen Eigengeschmack aufbewahren und nicht auskochen. Die Zwiebeln ganz und je mit einer Gewürznelke spicken. Wenn das Gemüse vorbereitet ist, bereiten Sie die Buchweizenfarce für den Kloss vor: Dazu mit dem Quirl erst mal die Eier mit ein klein bisschen Salz und dem Frischrahmaufschlagen, die Hälfte der Milch untermengen und dann das Buchweizenmehl. Beim Rühren wird der Teig immer dicker, derweil dessen gießen Sie den Rest der Milch dazu. Wenn er relativ zäh, aber trotzdem noch geschmeidig ist, ist er richtig, dann nur von Neuem ausführlich mit Salz nachwürzen.

Diese Menge legen Sie nun in die Mitte eines nassen Leinentuchs und rollen den Teig nun wie eine dicke Wurst auf, aber nicht zu fest, weil er derweil des Kochens noch ein kleines bisschen aufgeht. Die Rolle an beiden Enden mit Spagat fest zusammenbinden. (Eventuell ebenfalls in der Mitte locker binden.) Später Form Sie das Gemüse, die Knoblauchwurst und zum Schluss den Buchweizenkloss vorsichtig zum Fleisch in die klare Suppe, wobei alle Ingredienzien nun knapp mit Flüssigkeit bedeckt sein sollten, sonst noch ein kleines bisschen Wasser nachgiessen. alles zusammen muss nun weitere 30 Min. auf kleiner Flamme sieden, dann sollte der Kloss fest und gar sein, das Gemüse weich aber noch mit Biss.

Servieren Sie den Kig ha Farz in tiefen Tellern: zu Beginn legen Sie von jedem Gemüse ein klein bisschen hinein, darauf das in große Stückchen geschnittene Fleisch und zum Schluss dicke Scheibchen von dem Buchweizenkloss obenauf (die haben Sie einfach abgeschnitten, nachdem Sie den Kloss aus dem Geschirrhangl gewickelt hatten). Später gießen Sie die klare Suppe darüber, legen ein kleines Stück Butter auf die Buchweizenscheiben und überstreuen sie mit ein klein bisschen grobem Meersalz.

6kighafarz. Pdf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bretonischer Eintopf Le Kig ha Farz

  1. Leben
    Leben kommentierte am 01.01.2016 um 07:00 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche