Bretonische Doraden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Doraden; a 100 g, küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl (fein)
  • 3 EL Schalotten (gehackt)
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Sardellefilets
  • 0.5 EL Kapern
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Faschierte Küchenkräuter; Thymian, Basilikum, Petersilie, Salbei, ein klein bisschen Rosmarin
  • 30 g Butter

Die abgekühlt abgespülten, trockengetupften Doraden innen und aussen leicht mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in jeden Fisch einen Petersilienstengel legen.

Backrohr einschalten und auf 220 Grad vorwärmen.

Das Olivenöl in einer flachen Gratinform erhitzen. Die gehackten Scha- lotten darin hell anlaufen. Die Hälfte herausnehmen, mit den Sem- melbroeseln vermengen und zur Seite stellen. Die zerdrückten Knoblauchzehen, gehackte Sardellenfilets und Kapern, Paradeismark und Küchenkräuter in die Form Form. Etwas mit Salz würzen, unter Rühren etwa zwei Min. erhitzen. Die Doraden in die Form legen. Mit der Semmelbrösel-Schalotten-Mischung überstreuen. Die Butter in Flöckchen daraufgeben. Im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C in 12 bis 15 Min. gardünsten.

modified by Bollerix

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bretonische Doraden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche