Bressehuhn in Honigsahne mit Morcheln und Bitterorang ...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gewürzbrot/Pain D'ÉPice:

  • 250 g Mehl
  • 200 ml Wasser
  • 125 g Honig
  • 125 g Zucker
  • 1 Teelöffel Germ
  • 1 Teelöffel Bitterorangen-Zesten
  • Butter für die Kastenform

Bresse-Huhn/Poulet De Bresse:

  • 1 Poulet de Bresse (1, 5 kg)
  • 1500 ml Milch
  • 100 g Morcheln (getrocknet)
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen, nach Beliebe

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Gewürzbrot:

(Dauer der Zubereitung 10 Min., Backdauer 45 Min.) Wasser zum Kochen bringen, Honig und Germ darin zerrinnen lassen. Das Mehl in eine geeignete Schüssel geben, eine Kuhle hineindrücken. Zucker und die heisse Flüssigkeit hineingeben. Alles auf der Stelle durchmixen, Bitterorangenzesten einrühren. Eine etwa 30 cm lange Kastenform mit Butter ausstreichen, den Teig hineingeben (nur bis zur halben Höhe der geben) und bei 180 °C 45 min backen.

Vorbereitung des Bresse-Huhns:

(Dauer der Zubereitung 20 Min., Kochzeit 1 Stunde eine halbe Stunde) Für die Morcheln: Die Schwammerln 15 min in ein klein bisschen lauwarmem Wasser einweichen. Jetzt einmal blubbernd aufwallen lassen. Die Morcheln abgießen, dabei die Flüssigkeit auffangen. Die Schwammerln unter fliessendem Wasser abspülen, die erdigen Füsse klein schneiden und ewaige Verschmutzungen wie Steinchen aus dem Pilzkoerper entfernen, folgend die Schwammerln auf einem Küchenhandtuch abrinnen.

Das Hendl kochen:

Zu Anfang den Kopf und die Füsse abhacken, dann den Vogel ausnehmen und etwaige Federkiele durch Abflammen entfernen. Anschliessend wird der Vogel in eine 3-l-Kochtopf gelegt. Milch und Honig aufgießen, mit Salz und Pfeffer nach Wunsch würzen und 1 Stunde eine halbe Stunde leicht wallen.

Die Sauce kochen:

Wenn das Hendl gar ist, wird es aus dem Kochtopf genommen und warm gestellt.

Das Morcheleinweichwasser durch einen Kaffeefilter seihen. Insgesamt 3 Schöpfkellen Hühnersud und Morchelwasser werden in ein Töpfchen gegeben und mit 3 Esslöffeln Crème fraîche vermischt. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und unter starkem Aufschlagen mit dem Quirl aufwallen lassen, die Morcheln hinzfügen. Die Sauce 10 min reduzieren und eindicken. Erneut nachwürzen.

Servieren: 8 schöne Scheibchen von dem Gewürzbrot klein schneiden. Das Hendl wird in 4 Stückchen geteilt und in eine vorgewärmte, runde Terrine gelegt. Die Hendlteile nun mit der Sauce überziehen, die Morcheln dekorativ darüber und daneben legen. Dazu wird das Gewürzbrot serviert. Frische Pasta passt ebenfalls sehr gut.

Originaltitel: Le Poulet de Bresse cuit au miel a la creme aux Morilles et pain d'epices a Liter'orange amere : O-Titel : Bressehuhn in Honigsahne mit Morcheln und : > Bitterorangen-Honigkuchen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bressehuhn in Honigsahne mit Morcheln und Bitterorang ...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche