Brennnesselspinat mit pochierten Eiern auf Kartoffelpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Backschüssel voll Brennnesselspitz
  • 1 Hand voll Giersch
  • Einige Blätter Knoblauchrauke
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Pochierte Eier::

  • 4 Eier, absolut frisch
  • 2 EL Essig

Kartoffelpüree:

  • 1200 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 250 ml Milch (circa)
  • 2 EL Butter
  • Muskat

Zum Pflücken der Brennnesseln sollte man sich Handschuhe überstreifen, denn genauso die zarten jungen Spitzen können ganz schön zwicken! Sobald die Blattspitzen blanchiert sind, besitzen siejedoch ihre Aggressivitaet verloren und entwickeln nur noch ihren wunderbaren Wohlgeschmack.

Die Brennnesseln in kochendes Salzwasser werfen, auf der Stelle wiederholt abschütten und in eiskaltem Wasser auskühlen, damit sich die schöne grüne Farbe stabilisiert. Zwiebel fein würfelig schneiden, in einer Sauteuse in der heissen Butter andünsten, schliesslich den Knoblauch durch die Presse zufügen.

Erst wenn die Zwiebel weich gedünstet ist - bitte nicht braun werden lassen -, die gut abgetropften Brennnesselspitzen, Giersch- und Knoblauchraukenblaetter zufügen und einrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskatnuss würzen.

Für das Kartoffelpüree die Erdäpfeln abgeschält, nur knapp von Salzwasser bedeckt, aufsetzen und bei geschlossenem Deckel in 20 Min. weich machen. Das Wasser abschütten, aber auffangen. Stattdessen Milch und Butter zufügen. Mit einem Kartoffelstampfer zu einem glatten Püree zerdrücken, dabei so viel Kochwasser zufügen, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat. Das Kartoffelpüree mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Zum Servieren je einen Klecks Kartoffelpüree in die Mitte eines jeden Tellers setzen und eben aufstreichen. Darauf ein Nest von Brennnesselspinat betten und in die Mitte ein pochiertes Ei setzen.

Mit kleinen Blüten umstreut auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brennnesselspinat mit pochierten Eiern auf Kartoffelpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche