Brechbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Brechbrot Trockengerm in lauwarmem Wasser auflösen. Dann zum Mehl geben, ebenfalls Salz und Olivenöl. Etwa 10 Minuten gut durchkneten, bis man einen geschmeidigen Teig hat.

Die gehackten Rosmarinnadeln unterkneten. Eine Schüssel mit etwas Öl einfetten und den Teig einfüllen und mehrmals darin wenden, mit Frischhaltefolie abdecken.

Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Zwischenzeitlich den Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Anschließend den Teig nochmals gut durchkneten und in 12 (oder mehr) gleich große Kugeln aufteilen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kugeln kreisförmig (mit etwas Zwischenraum) darauf legen. Nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Im Anschluss die Kugeln mit etwas Mehl und Sesamkörner bestreuen. Das Backblech in den vorgewärmten Backofen schieben und das Brechbrot in ca. 30 Minuten fertig backen.

Tipp

Das Brechbrot kann man auch mit verschiedenen italienischen Kräutern oder auch mit Chili, etc. machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Brechbrot

  1. minikatze
    minikatze kommentierte am 06.03.2016 um 17:11 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  2. aerofit
    aerofit kommentierte am 05.03.2016 um 10:01 Uhr

    Rosmarin kann man sehr gut durch Thymian ersetzen - einfach ein paar frische Blättchen unterkneten.

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 03.03.2016 um 22:00 Uhr

    WERDE ICH PROBIEREN NUR LASSE ICH SESAM UND ROSMARIN WEG ! DA KANN ICH ES ZU MARMELADE AUCH ESSEN ! KLINGT GUT

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche