Bravobratapfelpuddingkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • Wasser (eventuell)

Belag:

  • 3 Äpfel
  • 80 g Rosinen
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 750 ml Vanillepudding

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Käserezept des Monats Dezember

Bravobratapfelpuddingkuchen

dann werdet Ihr mich verstehen.

Zunächst müsst Ihr aus den Teigzutaten einen Mürbteig bereiten. Dabei müsst Ihr darauf achten, dass die Ingredienzien abgekühlt bereitgestellt werden müssen und der Teig genauso wärend der Vorbereitung nicht zu warm wird! Ihr gebt das Mehl durch ein Sieb auf ein Backbrett und formt in der Mitte eine Ausbuchtung. Jetzt gebt Ihr Zucker, Eidotter und Salz dazu und knetet das Ganze gemeinsam. Die Butter schneidet Ihr in kleine Stücke und knetet sie dann mit den Fingerspitzen ausführlich in den Teig ein. Wenn Ihr glaubt, der Teig ist zu fest, dann gebt Ihr ein klein bisschen Wasser dazu. Formt den Teig zu einer Kugel und legt ihn in Aluminiumfolie in den Kühlschrank beziehungsweise für eine halbe Stunde in das Eisfach.

Während der Teig nun abgekühlt gelagert wird, bereitet Ihr den Belag vor. Dazu müsst Ihr zu Beginn Vanillepudding machen. Die Anleitung dazu findet Ihr immer auf der Rückseite der Verpackung. Um auf einen 3/4 l zu kommen, müsst Ihr schon zwei Packungen machen. Nun bleibt ebenso noch ein Rest, den Ihr schon zwischendurch vernaschen könnt!

Die Äpfel müssen abgeschält und in Spalten bzw. Ringe geschnitten werden. Wenn der Teig lange genug gekühlt wurde, rollt Ihr ihn ein klein bisschen aus und belegt mit der Hälfte des Teiges den Boden der Tortenform. Mit der anderen Hälfte belegt Ihr den Rand der geben. Drückt die Nahtstellen des Teiges gut gemeinsam! Auf den Teig legt Ihr nun die Äpfel und steut dann Rosinen und Mandelkerne darüber. Danach giesst Ihr noch den warmen Vanillepuding darüber und schon kann das gute Stück in den Herd geschoben werden. Die Backzeit beträgt 40 min bei 180-200 Grad .

Viel Spass und... Guten Apettit!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bravobratapfelpuddingkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte