Braune Sahnepfeffernüsse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 100

  • 150 g Butter
  • 200 g Zuckerrübensirup
  • 200 g Honig
  • 160 g Schlagobers
  • 0.25 Teelöffel Zimt
  • 0.25 Teelöffel Nelken
  • 0.25 Teelöffel Kardamom
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer
  • 100 g Mandelkerne
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 7 g Pottasche
  • 2 EL Rosenwasser
  • 400 g Weizen (fein gemahlen)

Zum Verzieren:

  • 100 Mandelkerne (geschält, halbiert)

Die Butter bei geringer Wärme schmelzen lassen. Den Sirup und den Honig darin durchrühren, aber nicht mehr weiter erhitzen. Das Schlagobers und die Gewürze unterziehen. Die Mandelkerne mit der schale fein raspeln. Das Zitronat und das Orangeat klein hacken. Alles unter die Honigmasse rühren.

Die Pottasche in dem Rosenwasser zerrinnen lassen und unterziehen. Am Schluss das Mehl unterarbeiten.

Den weichen Teig bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen und 4-8 Tage ruhen. Er wird derweil dieser Zeit noch fester.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Das Backblech genau einfetten.

Aus dem Teig kleine, ungefähr 2 cm goss im Durchmesser, Kugeln formen. Mit genügend Abstand auf's Backblech setzen. Der Teig läuft bei dem Backen in die Breite.

Jede Kugel mit einer halben abgeschälten Mandel belegen.

Die Pfeffernüsse auf der mittleren Einschubleiste etwa 15-20 min backen. Danach auskühlen und in einer gut verschlossenen Dose behalten.

1 Stunde

Rastzeit

mind. 4 Tage (max 8)

Backzeit

15 min, vielleicht ein wenig mehr **

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Braune Sahnepfeffernüsse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche