Braune SAftbruehe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Querrippe von dem Rind
  • 250 g Kalbsbrust
  • 100 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 Zwiebel
  • 1 Karotte bis zweifache Masse
  • 1 Petersilienwurzel
  • 50 g Knollensellerie
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 3 Gewürznelken
  • 1500 ml Wasser
  • Salz

Beide Fleischsorten mit einem Geschirrhangl abraspeln und in so kleine Stückchen schneiden, wie es Knochen und Knorpel erlauben. Den Speck grob würfelig schneiden. Das Butterschmalz in einem Suppentopf erhitzen und den Speck darin gemächlich auslassen. Die Fleischstückchen darin rundum herzhaft anbraten. Die abgeschälten Zwiebeln vierteln bzw. achteln. Karotten, Petersilienwurzel und Sellerie von der Schale befreien, in dicke Scheibchen schneiden und mit anrösten. Erst dann die Gewürze hinzufügen und das Wasser aufgießen. Mit Salz herzhaft würzen und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 2-3 Stunden schonend leicht wallen. Dabei hin und ein weiteres Mal abschäumen.

Das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen und die klare Suppe durch ein Haarsieb gießen. Das

Sieb putzen, mit einem Seihtuch auskleiden und die klare Suppe ein zweites Mal durchsieben.

Die klare Suppe entweder klar als Vorsuppe bzw. mit beliebigen Einlagen wie Knödel, jungem Gemüse, Eierkäse (Eierstich) bzw. Nudeln zu Tisch bringen.

Hinweis: Braune Saftbrühe eignet sich außergewöhnlich gut zur Vorratshaltung, weil

sie sich gut einfrieren lässt. Am besten bereitet man auf der Stelle die drei- oder evtl. vierfache Masse zu und friert sie portionsweise ein. Für "kleine" Saucen von kurzgebratenem Fleisch lässt man die klare Suppe im Eiswürfelbereiter fest werden und verpackt die Würfel dann in Gefrierbeuteln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Braune SAftbruehe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche