Bratheringe mit Wacholder-Aroma und Erdapfel-Gurkensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kartoffelsalat:

  • 750 g Erdäpfeln (vorwiegend festkochend)
  • Salz
  • 2 Zwiebel
  • 200 ml klare Suppe (Instant)
  • 0.5 Salatgurke
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 EL Essig
  • 1 Teelöffel Senf
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Öl

Heringe:

  • 8 Küchenfertige grüne Heringe
  • 12 Wacholderbeeren
  • 4 EL Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Lorbeerblätter
  • 125 ml Öl (zum Braten)

Erdäpfeln abspülen und mit der Schale in Salzwasser 20-25 Min machen.

Zwiebeln abschälen und würfeln. klare Suppe aufwallen lassen. Zwiebelwürfel darin 5 Min glasig machen. Erdäpfeln abschütten, schälen und in Scheibchen schneiden. In die heisse klare Suppe Form und darin abkühlen.

Gurke abspülen und in Scheibchen schneiden. Schnittlauch abschwemmen, trockenschueteln und in Rollen schneiden. Essig mit Salz, Senf, Pfeffer, Zucker und Öl durchrühren. Mit den Gurken und Schnittlauch unter die Erdäpfeln vermengen.

heringe ausführlich putzen. Um die feinen schwarzen Häutchen zu entfernen mit Salz ausreiben. Mit klarem Wasser abbrausen und abtrocknen.

Wacholder in einem Mörser fein zerreiben, mit Mehl, Salz und Pfeffer vermengen und die Heringe darin auf die andere Seite drehen. Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen und die Heringe darin von beiden Seiten kross braun rösten. Zusammen mit dem Kartoffelsalat anrichten

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bratheringe mit Wacholder-Aroma und Erdapfel-Gurkensalat

  1. Leben
    Leben kommentierte am 24.12.2015 um 02:43 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche