Brathering-Erdapfel-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 Sk Bratheringsfilets
  • 2 sm Porree (Stange)
  • 5 Gelatine (Blätter)
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 Eidotter
  • 50 g Crème fraîche
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Muskat (gerieben)
  • 50 g Schlagobers (geschlagen)

Bratheringsfilets gut trocken reiben und entgräten. Porree reinigen, die äusseren Blätter abspülen, blanchieren und in geeistem Wasser abschrecken. Restlichen Porree in Ringe schneiden, in Butter und wenig Wasser gar weichdünsten. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Erdäpfeln abschälen, abspülen und in leicht gesalzenem Wasser gar machen. Gut ausdämpfen und durch ein Sieb passieren. Die ausgedrückte Gelatine in der heissen Kartoffel-Menge zerrinnen lassen, Eidotter und Crème fraîche unterrühren. Die Menge mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken und auskühlen. Unter die erkaltete Menge die Schlagobers rühren. Eine kleine Auflaufform mit 2/3 der Lauchblätter ausbreiten: Dünn mit der Kartoffel-Menge überstreichen, die Lauchringe hineindrücken, ein wenig von der Kartoffel-Menge darüberstreichen. Jetzt die Bratheringsfilets abwechselnd schichtweise mit der Kartoffel-Menge hineingeben. Mit Lauchringen und - blättern abschliessen. Die Terrine 2 bis 3 Stunden abgekühlt stellen und stürzen.

Zuspeise: Erdapfel-Gurken-Blattsalat, Toast oder Roggenbrot, kühles Pils.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Brathering-Erdapfel-Terrine

  1. Leben
    Leben kommentierte am 24.12.2015 um 02:40 Uhr

    schmeckt lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche