Bratensulz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1400 g Schweinehals ohne Knochen
  • 4 Essiggurken
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 Rote Paprika (auch Paprika aus dem Glas)
  • Sulzenpulver (Fertigprodukt)

Den Schweinehals würzen, mit Salz & Pfeffer in einen Bräter legen und bei 180 °C ungefähr 1, 5 bis 2 Stunden in das Backofen. Immer wiederholt Wasser aufgießen.

Wenn der Braten fertig ist, abkühlen und dann in schmale Scheibchen schneiden, in etwa 2-3 mm dick (das kann mit einer Aufschnittmaschine geschehen).

Anschliessend legt man die Bratenscheiben in Schalen oder evtl. Teller und garniert das gesamte mit Essiggurken, Eiern und Paprika.

Den Sulzenstand nach Packungsanleitung kochen und vorsichtig über das Fleisch Form. Kühl stellen, bis der Sulzenstand fest geworden ist.

Noch ein Tip:

Den Sulzenstand so begießen, dass die Einlage im Teller gerade bedeckt ist. Wenn dieser dann fest geworden ist, kann man den Rest aufgiessen. Dieses 2-malige Aufgiessen hat den Vorteil, dass die Einlage im Teller nicht aufschwimmen kann und alles zusammen luftdicht abgeschlossen wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bratensulz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche