Braten braisiert - Baeuf brais,

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sud:

  • 1 Bund Suppengrün
  • 5500 ml Wasser
  • 500 g Kalbsfuss

Zum Spicken:

  • 100 g Speck, geräuchert, fett
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Neugewürz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Cognac

Zum Braten:

  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Kokosfett
  • 50 g Butter
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 500 ml Rotwein
  • 2 Paradeiser
  • 1 Scheibe einer Zitrone
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)

Suppengrün säubern, spülen und klein schneiden. Wasser mit Salz würzen. Suppengrün und gewaschenen Kalbsfuss hinzufügen. Aufkochen und 90 Min. einkochen. klare Suppe durchsieben. Zum Auffüllen der Bratensosse zur Seite stellen.

Zum spicken den Speck in 1 cm dicke Streifchen schneiden. In einer Mischung aus Muskatnuss, Pfeffer, Salz, Neugewürz und Petersilie auf die andere Seite drehen. Mit Cognac beträufelt im Kühlschrank eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel ziehen.

Rinderschwanzstück mit Salz und Pfeffer einreiben. Im heissen Kokosfett von allen Seiten anbraten. Kokosfett abschütten. Butter dazugeben. Ausserdem die geschälte, in Scheibchen geschnittene Zwiebel und das geputzte, kleingeschnittene Suppengrün. Anrösten. Rotwein aufgießen. Paradeiser abspülen. Stengelansätze rausschneiden und halbieren. Mit Scheibe einer Zitrone und Lorbeergewürz zum Braten Form. Braten derweil dünsten, bis die Flüssigkeit beinahe eingekocht ist.

Dann mit Kalbsfussbruehe auffüllen, bis er bedeckt ist. Im Backrohr 90 Min. dünsten.

Elektroherd: 180 Grad

Gasherd: Stufe 3

und warm stellen. Braten-Fond passieren. Mit in kaltem Wasser angerührter Maizena (Maisstärke) binden und nachwürzen.

Zuspeise;

Als Getränk:

Menü 1/330

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Braten braisiert - Baeuf brais,

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche