Bratapfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 225 g Zucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 150 g Butter
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 12 Äpfel (sauer)
  • 1 Pk. Puddingpulver für 1 l
  • 750 g Schlagobers
  • 1 Pk. V-Zucker
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Fett (für die Form)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Das Mehl auf eine Fläche sieben. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Das Ei, 100g Zucker, Backpulver sowie fett einfüllen. Alles schnell zu einem glatten Teig zubereiten. Teig bei geschlossenem Deckel etwa 30 Min.. Kühl stellen. Die Rosinen auf einem Sieb waschenund abrinnen. Rosinen mit Rum betreufeln und bei geschlossenem Deckel durchzieghen. Die Äpfel abspülen, abschälen und das Kerngehäuse entfernen.

Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche zu einem Kreis ( 31 cm ) auswalken. Eine gefettetet Tortenspringform ( 26 cm ) damit ausbreiten und den Teig am Formrand ungefähr 3 cm hochdrücken. Die Äpfel in die Tortenspringform setzen und mit Rosinen befüllen. Das Puddingpulver mit 125 g Schlagobers glattrühremn, . Die restliche Schlagobers, V-Zucker sowie den übrigen Zucker zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Schlagobers rühren, wiederholt zum Kochen bringen und auf die Äpfel gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen im aufgeheizten Backrohr bei ca 175 Co 1 Stunden backen. Kuchen aus dem Herd nehmen und etwa 24 Stunden in der form ruhen.

Ergibt 12 Stck.

Gutes gelingen wünscht Euch Frank

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bratapfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche