Bratapfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Mehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 50 g Leichtbutter
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 500 g Schlagobers
  • 6 lg Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • Rum

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Rosinen in Rum einweichen.

Aus dem Leichtbutter, Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Zucker, Salz, Ei und Milch einen Knetteig kochen. Etwas 2/3 des Teiges auf gefettetem Boden der Tortenspringform auswalken. Aus dem übrigen Teig eine Rolle Formen, als Rand auf den Teigboden legen, zu einem ungefähr 2 cm hohen Rand an die geben drücken.

Äpfel abschälen, Kerngehäuse entfernen (Apfelausstecher), waagerecht halbieren, in die geben (Schnittfläche nach unten) legen. Rosinen in die in die Äpfel befüllen. Zwischenräume vielleicht mit übriggebliebenen Apfelstücken befüllen.

Puddingpulver mit 100 ml dem Schlagobers glattrühren. Die restliche Schlagobers aufwallen lassen, von der Kochstelle nehmen. Angerührte Mischung unter Rühren zufügen, 1/2 Minute machen, auf der Stelle über die Äpfel gleichmäßig verteilen.

geben auf dem Bratrost in das Backrohr schieben und den Kuchen bei ungefähr 160 §C im Vorgeheizten Herd, auf der unteren Leiste 55-60 min backen.

Sofort nach dem Backen den vielleicht festgebackenen Belag mit dem Messer von dem Rand der geben lösen. Daraufhin Gebäck noch 5 minuten im Herd stehen.

Kuchen 1 Stunde in der geben auskühlen. mittelseines Messers aus der geben lösen.

lauwarm verzehrt wird.

ihn vor dem Verzehr ein weiteres Mal bei 200 §C zirka 5 Min. aufbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bratapfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche