Bratapfelkuchen mit gerösteten Mandelblättchen - As

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1500 g Kleine Äpfel z.B. Bräburn bzw. Elstar
  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 250 g Butter (weich)
  • 250 g Zucker
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zitronenschaleabrieb
  • 1 Teelöffel Orangenschaleabrieb
  • Von unbehandelten Früchte
  • 6 Eier Raumtemperatur
  • 150 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 70 g Rumrosinen
  • 70 g Mandelstifte (gröstet)
  • Zimt (Pulver)

Zum Fertigstellen:

  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 3 EL Mandelblättchen

Mürbeteig:

  • 265 g Butter (weich)
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Vanilleschote (Mark)
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 3 Eidotter
  • 360 g Mehl
  • Butter (für das Blech)
  • Mehl zum Verarbeiten

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Mürbteig Staubzucker, Butter, Salz, Vanillemark und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrührgeräts zusammenkneten. Einen Eidotter nach dem anderen hinzfügen, aber nicht cremig aufschlagen. Am Schluss das Mehl zufügen und so lange unterkneten, bis der Teig glatt ist. Den Teig zu einem flachen Ziegel formen, in Klarsichtfolie einschlagen und im Kühlschrank eine Stunde ruhen.

Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen.

Das Blech mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig mit dem Nudelwalker auf der bemehlten Fläche dünn auswalken und das Blech damit ausbreiten. Den Teig mit einer Gabel ein paarmal einstechen und im Herd auf der mittleren Schiene zirka fünfzehn min hell vorbacken.

In der Zwischenzeit für den Belag die Äpfel von der Schale befreien, die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und die Äpfel diagonal in zwei bis drei cm dicke Scheibchen schneiden. Den vorgebackenen Mürbteig mit den Apfelscheiben belegen.

Das Marzipan mit einem Fünftel der Butter zu einer glatten Menge zusammenkneten. Die übrige Butter mit Vanillemark, Zimt, Zucker, Salz, Zitronen- und Orangenschale cremig schlagen. Die Marzipanbuttermasse nach und nach hinzfügen und untermixen, dann die Eier nach und nach zufügen. Das Mehl mit dem Backpulver daraufsieben und kurz unterziehen.

Die Rumrosinen mit den Mandelkerne und ein klein bisschen von der Marzipanmasse durchrühren und gleichmässig in die ausgestochenen Apfelringe befüllen. Die restliche Marzipanmasse über alle Äpfel auf dem Backblech gleichmässig gleichmäßig verteilen, glattstreichen. Den Bratapfelkuchen im Herd auf der mittleren Schiene ungefähr fünfzig min goldbraun backen.

Zum Fertigstellen die Aprikosenmarmelade in einem kleinen Kochtopf erhitzen. Den Kuchen aus dem Herd nehmen und noch heiß mit der Aprikotur bepinseln.

Die Mandelblättchen in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten und über den Bratapfelkuchen streuen.

Den Kuchen vor dem Servieren nach Wahl mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bratapfelkuchen mit gerösteten Mandelblättchen - As

  1. Leben
    Leben kommentierte am 23.12.2015 um 06:02 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche