Bratapfel mit selbstgemachter Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Bratäpfel:

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 50 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rum

Für die Vanillesauce:

  • 3 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch

Für den Bratapfel mit Vanillesauce zunächst für die Sauce die Eidotter mit der Hälfte des Zuckers cremig aufschlagen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, das Mark herausschaben und gemeinsam mit dem Zucker zum Kochen bringen, dann die kochend heiße Milch in die Eigelbmasse gießen und dabei auf der Stelle rühren. Die ganze Flüssigkeit in eine halbrunde Metallschüssel gießen, diese dann auf einen Kochtopf mit heißem Wasser setzen. Anschließend über dem Wasserbad mit einem Quirl verrühren, bis die Sauce dicklicher wird und schließlich cremig bindet. Sie darf nicht kochen. Die fertige Sauce in eine andere Backschüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie bedecken und auskühlen lassen.

Für die Füllung der Äpfel die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren, dann immer einzeln der Reihe nach die geriebenen Mandelkerne, das Mehl, die Prise Salz und das Ei untermengen, bis die Menge homogen ist. Anschließend 1 Stunde lang im Kühlschrank fest werden lassen. Die Äpfel abspülen und mit einem Apfel-Ausstecher das Kerngehäuse auslösen, den entstandenen Hohlraum mit der Mandelmasse füllen.

Ein Blech mit Aluminiumfolie belegen, die Äpfel darauf setzen und bei 160 °C ca. eine halbe Stunde backen.

Vor dem Servieren ein klein bisschen auskühlen lassen und mit der Vanillesauce begießen. Den Bratapfel mit selbstgemachter Vanillesauce warm genießen.

Tipp

Statt der Mandelfülle kann für den Bratapfel mit selbstgemachter Vanillesauce auch Marmelade verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Bratapfel mit selbstgemachter Vanillesauce

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 29.01.2016 um 08:04 Uhr

    sehr gut passen noch ein paar Rosinen dazu

    Antworten
  2. Maus25
    Maus25 kommentierte am 03.01.2016 um 19:10 Uhr

    Hab nur bei der Sauce etwas vereinfacht .... Puddingpulver .... schäm...

    Antworten
  3. edith1951
    edith1951 kommentierte am 27.11.2015 um 11:10 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 26.06.2015 um 20:40 Uhr

    Hört ich lecker an!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche