Bratapfel mit Kalbslebermousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zubereitung:

  • 1 Stunde plus Kühlzeit

Kalbslebermousse:

  • 100 g Schalotten 400 g Kalbsleber
  • 60 g Butter (weich)
  • 6 EL Portwein (rot)
  • 3 Oregano
  • Pfeffer
  • Salz
  • 200 ml Schlagobers
  • 0.5 Teelöffel Orangenschale fein abgerieben (unbehandelt)

Dekoration:

  • 4 Zwiebeln (200 g)
  • 2 EL Mehl
  • 500 ml Öl (zum Frittieren)
  • 10 sm Stiele Zitronenthymian

Bratäpfel:

  • 4 sm Säuerliche Äpfel (à 120 g, z. B. Boskop oder Elstar)
  • 4 EL Zitronen (Saft)

1. Für die Kalbslebermousse die Schalotten in feine Würfel schneiden. Die Kalbsleber abtrocknen und in 3-4 cm große Stückchen schneiden.

2.30 g Butter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen und die Leber darin bei starker Temperatur in 2-3 Min. hellbraun rösten. Nach 1 Minute die Schalotten dazugeben. Mit Portwein löschen, Oreganostiele dazugeben und weitere 3-4 Min. bei mittlerer Hitze gardünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, von der Kochstelle nehmen und auskühlen.

3. Oregano entfernen. Die Leber in den Blitzhacker Form. Die übrige Butter, 5 El kalte Schlagobers und Orangenschale dazugeben und das Ganze fein verquirlen. Die Menge mit einem Teigschaber durch ein feines Küchen sieb in eine geeignete Schüssel aufstreichen. Restliches Schlagobers steif aufschlagen und mit einem Teigschaber nach und nach unter die Lebermasse heben. Kalbslebermmousse in eine Auflaufform befüllen und glatt aufstreichen. Frischhaltefolie direkt darauf legen und die Mousse wenigstens 4 Stunden abgekühlt stellen.

4. Für die Verzierung die Zwiebeln in 2 mm dicke Scheibchen schneiden und in Ringe teilen. Zwiebelringe mit Mehl bestäuben und gut vermengen.

Im 160 Grad heissen Fett in 2 Portionen in 2-3 min goldbraun zu Ende backen. Mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenrolle gut abrinnen.

5. Für die Bratäpfel die Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen, dann diagonal halbieren und die Schnittfläche kurz in Saft einer Zitrone tauchen. Äpfel mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen. Im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 240 °C (Gas 4-5, Umluft 220 °C ) 15-20 min backen.

Aus dem Backrohr nehmen und auskühlen.

6. Bratäpfel auf eine Platte setzen. Einen TL in lauwarmes Wasser tauchen, von der Mousse 8 Nockerl abstechen und auf den kalten Bratäpfeln gleichmäßig verteilen. Mit Zwiebelringen und Zitronenthymian dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare1

Bratapfel mit Kalbslebermousse

  1. Rene11
    Rene11 kommentierte am 19.11.2015 um 10:41 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche