Bratäpfel und Schokoladetorte Max

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g QimiQ
  • 350 g Crème fraîche
  • 110 g Bitterschokolade (67%)
  • 30 g Kakaopulver
  • 10 g Eingelegten Ingwer
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 3 Eier
  • 160 g Biskuitbrösel bzw. geriebene Biskotten
  • Butter

Für Die Bratäpfel:

  • 8 md Säuerliche Äpfel (wie Elster, Boskop bzw. Maschansker)
  • 150 g Nougatcreme (z. B. Slitti); (circa)
  • 2 EL Walnüssen
  • 2 EL Pistazien
  • 80 g Marzipan
  • Butter
  • Kristallzucker
  • 250 ml Apfelsaft (natriumarm)
  • Rosmarin

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Als erstes die Bratäpfel kochen: Kerngehäuse ausstechen, Blütenansatz klein schneiden und ein weiteres Mal in die Äpfel stecken, damit die Öffnung verschlossen ist. Jeden Apfel mit einem Löffel Nougatcreme sowie Nüssen, Pistazien und ein kleines bisschen Marzipan befüllen. Eine geben mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Äpfel in die geben setzen, mit Apfelsaft untergiessen, mit einem Zweig Rosmarin belegen. Im Rohr bei 200 Grad ungefähr ½ Std. Braten (bis die Oberfläche der Äpfel platzt). Äpfel auskühlen.

Für die Torte Ingwer klein hacken. Schoko raspeln. Gemeinsam mit QimiQ, Crème fraîche, Kakaopulver, Vanillepuddingpulver und Eiern im Thermomixer bei 70 Grad auf Stufe 3-4 sieben Min. verquirlen. Brösel unterziehen. Menge in eine beschichte Tortenspringform von 25 cm ø gießen. Bei 200 Grad Umluft etwa 25 Min. backen (bis die Menge gestockt ist).

Torte aus der geben lösen, in Stückchen schneiden, mit Bratapfel anrichten.

komplexer Süsswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Bratäpfel und Schokoladetorte Max

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche