Bratäpfel Mit Mohnfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 8 Säuerliche Äpfel (möglichst auf der Stelle große) Elstar, Boskop, Goldparmäne; bzw. Delicious
  • 1 Zitrone
  • 4 Biskuitplaetzchen
  • 3 EL Butter (eventuell mehr)

Fueliung:

  • 100 g Mohn
  • 125 ml Schlagobers
  • 50 g Mandelkerne (grob gehackt)
  • 50 g Rosinen; (möglichst in Madeira bzw. Vino Santo eingeweicht)
  • 3 EL Zucker

Ein herbstliches, sogar schon winterliches Dessert. Auch die Bra.

Äpfel sich vorbereiten - man kann sie fix und fertig rollen und in der Bratform im Kühlschrank bereitstellen. Eine halbe Stunde, bevor gereicht werden soll, schiebt man die geben in das heiße Backrohr.

Die. Äpfel mit einem Geschirrhangl sauber raspeln, dann mit einem Ausstecher das Kerngehäuse herausbohren. Die Schnittnachen auf der Stelle mit Saft einer Zitrone einpinseln, damit sie sich nicht unschön verfärben. Die untere Öffnung der. Äpfel mit einem Stücke Keks verschließen, damit die Füllung nicht ausläuft. Nebeneinander in eine passende, feuerfeste, flache geben setzen, die dick ausgebuttert ist. Für die Füllung den Mohn frisch mahlen ~ das geht am besten im elektrischen Zerhacker. Das Schlagobers aufwallen lassen, den Mohn, die Mandelkerne, die eingeweichten Rosinen sowie den Zucker hinzufügen. Kurz auf kleiner Flamme sieden, bis die Menge dicklich wird, dann neben dem Feuer ein paar Min. quellen und in die. Äpfel befüllen. Falls das mit dem Löffel nicht gut gelingt, einen Spritzbeutel zu Hilfe nehmen; bzw. sich gleicher einen basteln: Die Menge in einen kleinen Plastikbeutel befüllen und eine Ecke klein schneiden. Auf diese Weise lässt sich die Menge bequem in die.

Äpfel befüllen.

Auf jeden Apfel eine kleines Butterflocken setzen und im 220 °C heissen Herd knapp 20 Min. backen. Die. Äpfel heiß zu Tisch bringen und dazu eiskalte Crème fraîche anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bratäpfel Mit Mohnfüllung

  1. Leben
    Leben kommentierte am 22.12.2015 um 06:11 Uhr

    schmeckt sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche