Brat-Rosenkohl zu Henderl 'Teriyaki'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Hähnchenbrüste (mit Knochen; à ca. 350 g
  • 10 EL (100 ml) Teriyaki-Marinade oder Sojasosse
  • 750 g 1 kg Rosenkohl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Reis
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Sesamöl, evtl
  • 3 EL (50 g) Cashewkerne (vielleicht mehr)
  • 1 EL Aprikosenkonfitüre
  • Sambal Ölek oder Cayennepfeffer

1. Hähnchenbrustfilets samt Haut von dem Knochen schneiden. In der Teriyaki-Marinade bei geschlossenem Deckel in etwa 3 Stunden einmarinieren. Ab und zu auf die andere Seite drehen.

2. Rosenkohl reinigen und abspülen. In wenig kochend heissem Salzwasser bei geschlossenem Deckel zirka 10 min weichdünsten. Langkornreis in 400 ml kochend heissem Salzwasser bei geschlossenem Deckel zirka 20 min ausquellen.

3. Fleisch herausnehmen, abtrocknen, Marinade aufheben. 1 El Öl erhitzen. Filets je Seite 5-6 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.1 El Öl erhitzen. Rosenkohl darin 5 Min. rösten.

Cashewkerne in den letzten 2 Min. mitbraten. Alles herausnehmen.

Den Bratensatz mit 100 ml Wasser und der Marinade lösen, aufwallen lassen. Marmelade, Sambal Ölek und Sesamöl untermengen. Alles anrichten.

Dauer der Zubereitung: 50 Min. (Wartezeit 3 Stunden)

710 2980 49 28 61

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brat-Rosenkohl zu Henderl 'Teriyaki'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche