Brat-Aal in Ei-Kren-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Kleinere Aale
  • 2 Eier (verrührt)
  • Kren (aus dem Glas)
  • 1 Bund Petersilie (krause)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 6 EL Mehl
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 80 g Butter
  • 0.5 Teelöffel Zucker

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

Die ausgenommenen Aale reinigen, erkaltet waschen und abziehen. Flossensäume mit Schere zurechtschneiden. Aale in ungefähr acht Zentimeter lange Stückchen teilen, mit Saft einer Zitrone beträufeln und 15 Min. stehen.

Aalstücke trocken reiben, mit Salz und ein klein bisschen Pfeffer würzen. Butter in großer Bratpfanne nicht zu stark erhitzen. Drei El Kren, ein Viertel Tl Salz, 1/2 Tl Zucker mit den verschlagenen Eiern durchrühren. Mehl mit Semmelbrösel mischen. Aalstücke erst in der Eimasse, folgend in der Panier auf die andere Seite drehen, dann in der aufschäumenden Butter unter Wenden bei mässiger Temperatur ungefähr acht bis zehn min ohne Deckel goldbraun gar rösten. Petersilie abspülen, trocken schwenken, von den Stielen befreien und hacken. Aalstücke der Bratpfanne entnehmen und mit ein klein bisschen Petersilie überstreuen. Übrige Petersilie über Salzkartoffeln Form.

Als Zuspeisen sind eine große Einheit süß-sauer angemachter Gurkensalat mit frischen Dillspitzen und Petersilienkartoffeln außergewöhnlich geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brat-Aal in Ei-Kren-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche