Brasse im Apfel-Fenchel-Bett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Feste, säuerliche Äpfel (z.B. James Grieve)
  • 2 md Fenchelknollen mit viel Grün
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz
  • 1 EL Pfefferkörner (eingelegt)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 50 ml Halbtrockener Cidre (Apfelwein)
  • 1 Küchenfertige große Zahn bzw. Goldbrasse (etwa 1 kg)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

1. Die Äpfel abschälen, viertel, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in schmale Scheibchen schneiden. Vom Fenchel das harte Aussenblatt, die Strunkansätze und die holzigen Stiele klein schneiden. Die Knollen abspülen, das Grün klein schneiden und aufheben. Den Fenchel halbieren und auf dem Gurkenhobel in schmale Streifchen schneiden. Die Lauchzwiebeln abspülen, Wurzeln und harte Röhren klein schneiden, dann die Zwiebeln der Länge nach halbieren und in 3-4 cm große Stückchen schneiden.

2. 20 g Butterschmalz in einer Bratpfanne mittelstark erhitzen. Äpfel und Gemüse darin 3 Min. weichdünsten, ein paarmal vorsichtig auf die andere Seite drehen, mit Salz nachwürzen. Die abgetropften Pefferkörner, den Saft einer Zitrone und den Cirdre einrühren. Das Gemüse weitere 2 Min. weichdünsten und warm stellen.

3. Den Fisch innen und aussen abgekühlt abbrausen, mit Küchenrolle abtupfen, mit einem schafen Küchenmesser beide Seiten ein paarmal einkerben. Den Fisch innen und aussen leicht mit Salz und Pfeffer überstreuen. In einer zweiten Bratpfanne über gebliebenes Butterschmalz mittelstark erhitzen und den Fisch darin von jeder Seite 6-8 Min. rösten.

4. Das Apfel-Fenchel-Gemüse auf einer aufgeheizten Platte gleichmäßig verteilen. Den Fisch darauf betten, mit frischem Fenchelgrün garnieren und zu Tisch bringen.

Dazu können Sie Weissbrot und gut gekühlten Cidre anbieten.

preiswerteren Kabeljau bzw. Rotbarsch nehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Brasse im Apfel-Fenchel-Bett

  1. Liz
    Liz kommentierte am 06.12.2015 um 19:21 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche