Brasilianischer Fisch- und Krabbentopf*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Rotbarschfilets; oder ein anderer fester Fisch
  • 300 g Rohe geschälte Hummerkrabben; Garnelen, ohne Kopf

Marinade (Tempero):

  • 2 g Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 EL Salz
  • 1 sm Bund Koriandergrün
  • 4 Jungzwiebel (gehackt)
  • 1 Limettensaft (eventuell mehr)

Schmorgemüse (Refogado):

  • 3 g Paradeiser (gehäutet, entkernt, gewürfelt)
  • 2 lg Zwiebeln (gewürfelt)
  • 1 Paprika (gewürfelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Becher Kokosmilch
  • 2 EL Dende-Öl; Palmöl**

Zum Dekorieren:

  • Koriandergrün

*Moqueca mista de peixe e camarao Die Fischfilets und die Hummerkrabben abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Die Fischfilets von evtuell noch vorhandenen Restgräten befreien und je zweimal diagonal durchschneiden.

Für die Marinade (Tempero) Knoblauch, Salz, 4 Stängel Koriandergrün sowie die Frühlingszwiebeln in einem Mörser zu einer Paste durchrühren, dann den Limettensaft unterziehen. Die Fischstücke sowie die Krabben in einen Tiefkühlbeutel Form, dabei je ein kleines bisschen von der Marinade dazulöffeln. Alles 1-2 Stunden im Kühlschrank einmarinieren.

Das Olivenöl in einem schweren Gusstopf erhitzen und die Paradeiser-, Zwiebel- und Paprikawürfel unter wiederholtem Rühren darin anschmoren, bis der sich bildende Saft verdunstet ist. Die Kokosmilch zugiessen und ein paar min auf kleiner Flamme sieden, bis die Sauce ein wenig eindickt. Später die Fischstücke und Krabben mitsamt der Marinade dazugeben und vorsichtig umrühren, damit sich das Ganze gut vermengt, der Fisch aber nicht zerfällt. Etwa 10 min ganz sanst auf kleiner Flamme sieden, mit Salz und Limettensaft nachwürzen.

Zum Schluss das Dende-Öl dazugeben und wiederholt vorsichtig umrühren, mit Korianderblättchen überstreuen.

Die Moqueca sehr heiß mit Farofa (geröstetem Maniokmehl), Langkornreis und Vinagrete (scharf-saurer Sauce) beziehungsweise Molho de Pimanta (Chilisauce) zu Tisch bringen.

**Man kann die Moqueca ebenso ohne das orangerote Dende-Öl kochen, sie heisst dann Ensopado.

Dende-Öl ist im Online-Handel erhältlich (Brasil-Shops).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brasilianischer Fisch- und Krabbentopf*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche