Brasilianische Feschuada

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4 Personen:

  • 500 g Bohnen
  • Notfalls auch Wachtelbohnen
  • 300 g Dörrfleisch
  • 200 g Speck (fett)
  • 200 g Nicht zu harte Salami
  • Oder Cervelatwurst
  • 2 Brühwürfel
  • Mandiokamehl
  • 500 g Langkornreis

Die Bohnen eine Nacht lang einweichen, Wasser abschütten. Zusammen mit dem Dörrfleisch in einen Dampfdrucktopf Form, gut mit Wasser überdecken, Brühwürfel dazu und etwa 1 Stunde gardünsten. Mit Pfeffer, Salz und Gewürzen nachwürzen. Leise weiterköcheln.

Den Langkornreis wie gewohnt machen. Den Speck in Würfel schneiden und in einer Bratpfanne gut auslassen. Daraufhin das Mandiokamehl hinzfügen und leicht anrösten.

Jeder bekommt erst Langkornreis, dann von den Bohnen mit dem Dörrfleisch und nach Wahl Mandiokamehl. Das Mandiokamehl sieht aus wie feine Semmelbrösel und schmeckt leicht süsslich.

Je nach persönlichem Wohlgeschmack kann man noch gekochten Grünkohl dazureichen. Er wird nicht mit den Bohnen mitgekocht. Man kann auch Ripperl oder evtl. anderes Fleisch hinzfügen, es muss nicht unbedingt Dörrfleisch sein.

Vorbereitung zirka 1 1/2 Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brasilianische Feschuada

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche