Brasato al vino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Rezept Brasato al vino zunächst die Zwiebel schälen und mit den geputzten Karotten in Scheiben schneiden. Ebenfalls den Knoblauch schälen und zerdrücken.

Die Petersilie, den Sellerie, die Rosmarin- und die Salbeiblättchen ganz klein hacken und den Speck in Streifen schneiden.

Nun das Fleisch waschen, trockentupfen und mit dem Speck spicken (dazu eine Spicknadel verwenden oder evtl. einfach mit einem kleinen, sehr scharfen Küchenmesser Schlitze in das Fleisch stechen und mit den Speckstreifen befüllen). Anschließend mit einem Spagat festbinden, dass der Braten beim Schmoren die Form behält. Das Fleisch in Mehl wenden.

In einem Reindl Butter und Olivenöl heiß werden lassen und die Zwiebelscheiben kurz darin anbraten, im Anschluss das Fleisch darauflegen.
Den Knoblauch, die Karotten und die gehackten Küchenkräuter daneben legen und mit Salz, Pfeffer, etwas frisch geriebener Muskatnuss, den Lorbeerblättern, dem Thymian und einer Prise Zucker würzen.

Nun so lange anrösten, bis das Fleisch auf allen Seiten eine leichte Kruste hat. Anschließend mit einer Tasse Wein aufgießen, damit sich der Fond vom Boden löst. Das Fleisch einige Male wenden, bis der Wein verkocht ist. Den übrigen Wein zugießen und zugedeckt bei niedriger Temperatur 3 Stunden dünsten lassen.

Nach Ende der Garzeit den Brasato al vino aus dem Reindl nehmen, fingerdick aufschneiden und mit dem Bratensaft übergießen.

Tipp

Dieses Rezept für Brasato al vino lässt sich auch wunderbar im Römertopf zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Brasato al vino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche