Brasato al Barolo - Schmorbraten aus dem Piemont

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Rindsbraten (Schulter)

Marinade:

  • 1 lg Karotte
  • 100 g Stangensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 700 ml Junger Barolo; (Rotwein)

Ausserdem:

  • 50 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Sardellenfilet
  • 30 g Paradeiser (getrocknet)
  • Olivenöl
  • Butter

Fleisch mit kleingeschnittenem Gemüse, Gewürzen und Wein in einem Tiefkühlbeutel für 24 Stunden in den Kühlschrank Form.

Fleisch und Beizzutaten abrinnen, den Wein dabei auffangen. Im Bräter Fleisch ringsum in Olivenöl und Butter scharf anbraten. Herausnehmen und im Fett den gewürfelten Speck ausbraten. Beizgemüse, Sardellen und grob gehackte Paradeiser ein paar Min. mitdünsten.

Braten wiederholt einlegen, mit der Weinmarinade auffüllen und einmal aufwallen lassen. Zugedeckt im 200 °C heissen Herd 2 1/2 Stunden dünsten. Anschließend 1/3 des Gemüses fein zermusen und damit den Schmorfond binden. Salzen ist überflüssig! Sardellen und Paradeiser bringen die notwendige Würze.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Brasato al Barolo - Schmorbraten aus dem Piemont

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche