Brandteigkrapferln mit Himbeerobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Brandteig:

  • 30 g Butter
  • 1/8 l Wasser
  • Prise Salz
  • 80 g Mehl (griffig)
  • 2 Eier

Für den Himbeerobers:

  • 250 g Himbeeren
  • 400 ml Schlagobers
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote (Mark)

Für die Brandteigkrapferln mit Himbeerobers zunächst den Brandteig zubereiten. Die Butter in kleine Würfel schneiden und gemeinam mit dem Wasser und Salz aufkochen. Die Hitze zurückschalten und das Mehl mit einem Köchlöffel rasch einrühren. Solange weiterrühren, bis sich der Brandteig vom Topfboden löst. Die Masse beiseite stellen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Himbeeren waschen.

Ein Ei nach dem anderen vorsichtig in die mittlerweile abgekühlte Brandteigmasse einrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Spritzsack mit breiter Sterntülle den Brandteig auf das Blech aufdressieren, sodass die typische Brandteigkrapferlform entsteht. Die Brandteigkrapferln im geschlossenen Ofen (während der Backzeit nicht öffnen!) ca. 20-25 Minuten backen, bis die Brandteigkrapferln eine schöne Farbe angenommen haben.

Nach Belieben können Sie eine kleine feuerfeste Schale mit Wasser auf das Backblech stellen, da der Wasserdampf die Krapferln flaumiger macht.

Den Schlagobers schlagen und kurz bevor er fest wird, den Puderzucker und das Vanilleschotenmark hinzufügen.

Die Brandteigkrapferln in der Mitte halbieren und mit dem Spritzsack den Schlagobers darauf verteilen. Die Himbeeren auf den Schlagobers setzen und den Deckel des Brandteigkrapfersl vorsichtig aufsetzen.

Tipp

Die Brandteigkrapferln schmecken auch hervorragend mit allen anderen Beerensorten (z.B. Heidelbeeren, Erdbeeren, Brombeeren usw.)

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 10 0

Kommentare22

Brandteigkrapferln mit Himbeerobers

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 25.09.2016 um 11:29 Uhr

    Sehr gut geworden, allerdings fast missglückt weil anfangs den Teig mit Ei zu wenig gerührt. Es ist wirklich wichtig zu rühren, rühren, rühren und rühren bis ein schöner glatter Teig entsteht, ansonsten zerrinnt er nach dem Aufspritzen !! Es sind allerdings nur 7 Brandteigkrapferl geworden. In das Schlagobers habe ich noch etwas Instant Kakao gerührt, fand ich geschmacklich besser. Mit den Himbeeren sehr lecker :)

    Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 23.02.2016 um 13:38 Uhr

    Werde ich ausprobieren, aber mit Heidelbeeren

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 03.01.2016 um 00:44 Uhr

    Klingt absolut köstlich!

    Antworten
  4. soraja29
    soraja29 kommentierte am 26.12.2015 um 22:47 Uhr

    Werd ich probieren

    Antworten
  5. KarinD
    KarinD kommentierte am 01.12.2015 um 18:19 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche