Brandade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Kabeljaufilet
  • 2 EL Meersalz (grob)
  • 200 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 100 ml Milch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Salbeiblätter
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • 4 Oliven

Das Kabeljaufilet am Tag zuvor mit grobem Meersalz würzen, zudecken und eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen.

Die Erdäpfeln abschälen, kleinwürfelig schneiden und in Salzwasser weich machen.

Milch mit der zweifachen Masse Wasser zum Kochen bringen. Den Knoblauch von der Schale befreien und klein schneiden. Die Milch mit dem Knoblauch, Lorbeer und Salbei ein paar min machen.

Den Fisch aus dem Kühlschrank nehmen, in grobe Stückchen schneiden und in dem Bratensud ein paar min ziehen bis er gar ist. Den Fisch herausnehmen und abrinnen.

Den gekochten Fisch mit den Erdäpfeln, Olivenöl und Crème fraîche in ein Weitling Form und gemächlich mit dem groben Knet- oder Rührhaken durch arbeiten. Die Menge mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Zwei Souffleformen (a ungefähr 250 ml Inhalt) mit Butter ausstreichen und die Fischmasse hineingeben.

Mit schwarzen Oliven garnieren und im heissen Herd so lange backen bis die Oberfläche eine goldbraune Farbe hat. Dazu passt grüner Blattsalat und Baguette als Zuspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare1

Brandade

  1. Leben
    Leben kommentierte am 19.12.2015 um 06:19 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche