Brätstrudelsuppe - Österreich,

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 65 g Mehl
  • 4 EL Milch; oder evtl. die Hälf
  • Ackfett
  • 150 g Kalbsbrät; oder gewürzte
  • 1000 ml Rindsuppe

4 El. Milch; oder evtl. die Hälfte mehr - Faschiertes kfleisch von dem Kalb, - zweimal zweimal durch den - Fleischwolf ischwolf gedreht Schnittlauch; oder evtl. oder der - Petersilie tersilie

Aus Ei(ern), Mehl und Milch einen Pfannkuchenteig anrühren, in der Bratpfanne in heissem Fett dünne Palatschinken backen. Brät mit ein kleines bisschen Milch anrühren und auf die Palatschinken aufstreichen; zusammenrollen, in 3 bis 4 Zentimeter breite Röllchen schneiden. Die Rindsuppe erhitzen und nachwürzen, über die in einen anderen Kochtopf gelegten Brätstrudel gießen. Die Brätstrudel bei schwacher Temperatur gar ziehen (nicht aufwallen lassen). Die Suppe mit gehacktem Petersilie oder Schnittlauch anbieten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brätstrudelsuppe - Österreich,

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche