Braciole di pesce spada - Gebratene Schwertfischrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Dünne Schwertfischfilets; zum Aufrollen
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweig Thymian
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Kapern; vielleicht zweifache Masse
  • Pfeffer
  • 50 g Provolone-Käse

Sauce:

  • 1 Zitrone
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Zweig Oregano
  • Salz
  • Zucker
  • 60 ml Olivenöl
  • Pfeffer

1. Fisch spülen, abtrocknen, leicht mit Salz würzen, abgekühlt stellen.

2.Zwiebel und Knoblauch abziehen, Thymian- und Petersileinblättchen abzupfen, abspülen. Alles bis auf ein TL Thymian klein hacken. Zwiebel, Knoblauch in zwei EL Olivenöl anschwitzen. Semmelbrösel darin anrösten. Mit Kräutern und Kapern vermengen. Salzen und mit Pfeffer würzen.

3. Käse in Scheiben schneiden. Fischscheiben mit Bröselmischung überstreuen, Käse drauflegen, zusammenrollen. Rollen mit Zahnstocher feststecken. Bratpfanne mit ein klein bisschen Olivenöl auspinseln, erhitzen. Rollen einfüllen, ein klein bisschen Öl überträufeln. Bei gemäßigter Temperatur rundherum in etwa 7 min rösten.

4. Für die Sauce Zitrone ausdrücken. Petersilie und Oregano klein hacken. Etwas Salz und ein klein bisschen Zucker in 50 ml lauwarmem Wasser zerrinnen lassen. Olivenöl in eine kleine Backschüssel gießen, in das warme Wasserbad stellen. Unter starkem Schlagen (mit dem Quirl) das Wasser sowie den Saft einer Zitrone gemächlich zugiessen. Mit Pfeffer nachwürzen. Oregano und Petersilie unterziehen und zu den Fischröllchen zu Tisch bringen.

Zuspeise: gemischter Blattsalat, Weissbrot

Getränk: sizilianischer Weisswein, ungefähr ein Corvo bianco

Jörg Weinkauf

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Braciole di pesce spada - Gebratene Schwertfischrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche