Bouillabaisse - Variante mit sehr

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1200 g "Poissons de roche"; ode
  • 1500 ml Wasser
  • 1 Maraene
  • 1 Meeraal
  • 1 Drachenkopf
  • 1 Peterfisch
  • 1 Seebarsch
  • 1 Seeteufel
  • 1 Drachenfisch
  • 2 Safran
  • 3 Mittl. Erdäpfeln
  • Eissbrotcroutons
  • Noblauchmayonaise

- Fischköpfe und Gräten - von von von Mittelmeerfischen ; Salz, Salz, z, Pfeffer

Passieren Sie die "poissons de roche" oder evtl. die Fischköpfe und Gräten in einer feinen Reibe. Sicherheitshalber empfehlen wir, die Suppe nach dem Kochen durchzusieben. Geben Sie das Wasser hinzu, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen Sie die Suppe. Darauf 30 Min. machen. Geben Sie dann die gesäuberten Edelfische hinzu. Von Neuem 20 Min. machen. Nach zirka 10 Min. schöpfen Sie ein kleines bisschen von der Suppe ab und gardünsten darin die in Scheibchen geschnittenen Erdäpfeln. Geben Sie Safran hinzu. Wenn die Erdäpfeln gar sind, schöpfen Sie sie ab und überstreuen Sie sie wiederholt mit ein kleines bisschen Safran. Giessen Sie die Safransuppe wiederholt zu der anderen.

Die Fische und die Suppe werden getrennt gereicht. Zerlegen Sie die Fische zu selben Teilen und zu Tisch bringen Sie diese in tiefen, aufgeheizten Tellern. Geben Sie die Kartoffelscheiben dazu und begießen Sie alles zusammen mit der Suppe.

Dazu Weissbrotcroutons und Knoblauchmayonaise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bouillabaisse - Variante mit sehr

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche