Bouillabaisse aus heimischen Gewässern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 4 Schalotten
  • 1 Fenchel
  • 1 Stangensellerie
  • 1 gelbe Rübe
  • Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 6 cl Noilly Prat
  • 1,3 l Fischfond
  • Safranfäden (einige)
  • 1 Prise Zucker
  • Estragon
  • Dill
  • Kerbel (oder Kresse )
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 Forellenfilets
  • 2 Saiblingsfilets
  • Flusskrebse (einige, in Lake )
Sponsored by Das Kochwerk

Für die Bouillabaisse aus heimischen Gewässern die Schalotten fein würfeln. Fenchel, Stangensellerie und gelbe Rübe Julienne schneiden und zusammen mit den Schalottenwürfel in Olivenöl andünsten, ohne dass das Gemüse Farbe nimmt. Knoblauch fein hacken, dazugeben und mit Noilly Prat ablöschen. Mit dem Fischfond aufgießen und 10 Minuten leicht köcheln lassen, Salz, Pfeffer und Safran würzen.
Die Kräuter hacken und beiseite stellen.

Für die Einlage die Fischfilets in mundgerechte Stücke teilen. Flusskrebse abtropfen lassen. Fischfilets und Flusskrebse in etwas Suppe ca. 3 Minuten garziehen lassen.
Zum Anrichten, das Gemüse abseihen. Die Suppe nochmals erwärmen.
Gemüse, pochierte Fischfilets und Krebse in Suppenteller verteilen, die heiße Suppe darüber gießen und mit den gehackten Kräutern garnieren. Die Bouillabaisse aus heimischen Gewässern heiß servieren.

Tipp

Man kann diese Bouillabaisse natürlich auch mit Meeresfischen und Garnelen zubereiten.


Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 1

Kommentare11

Bouillabaisse aus heimischen Gewässern

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.11.2015 um 08:03 Uhr

    sehr gute Idee .. vielen Dank für die Anregung ..und 5 Sterne von mir

    Antworten
  2. s150
    s150 kommentierte am 29.11.2015 um 10:56 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  3. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 12.11.2015 um 14:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 21.09.2015 um 19:17 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. koche
    koche kommentierte am 19.08.2015 um 17:57 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche