Bouillabaisse A La Seimetz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Suppenbasis:

  • 1 Knurrhahn
  • 1 sm Petersfisch
  • 2 Merlan
  • 8 Langustinen
  • 2 Rotbarben
  • 1 Zwiebel (geschält)
  • 1 Stange Porree; nur das Weisse
  • 1 sm Sellerie (Knolle)
  • 2000 ml Wasser (circa)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • 1 Teelöffel Koriander (ganz)
  • 2 Sternanis
  • 1 Teelöffel Weisser Pfeffer; ganz
  • 2 Petersilien-, Dill oder Estragonstengel
  • 1 Teelöffel Salz (grob)
  • Salz
  • Pfeffer

Einlage:

  • 2 Erdapfel (festkochend)
  • 4 Schalotten
  • 1 Stange Porree nur das Weisse
  • 1 Knolle Fenchel
  • 2 Paradeiser; blanchiert und gehäutet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweig Thymian
  • 2 Zweig Blattpetersilie
  • 5 g Safran
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 ml Wermut
  • 20 ml Portwein
  • 1 Teelöffel Pastis
  • Baguette-Brot, Olivenöl

Die Fischfilets in moderate Grösse schneiden (etwa 5x5 cm) leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Auf das Gemüse legen. Vorsichtig mit dem Fond begießen. Thymianzweig und Safran zufügen und ungefähr 10 min schonend pochieren.

In einer Bratpfanne Olivenöl erwärmen, Baguette in 0, 5 cm dicke Scheibchen schneiden und in das Öl Form. Von beiden Seiten rösten.

Daraufhin auf einem Küchenpapier abtrocknen.

Suppe mit wenig (nur ein paar Tropfen) Pastis und Gewürzen und der grob geschnittenen Blattpetersilie nachwürzen.

Fische aus dem Fond nehmen. In einen tiefen Teller das Gemüse anrichten. Fischfilets fächerartig darauf platzieren. klare Suppe aufgießen.

Brot als Chip in die Mitte stecken.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Bouillabaisse A La Seimetz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche