Borschtsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Rande; Rote Rüben roh
  • 500 g Rindfleisch; Brust
  • 250 g Weisskohl (in Streifen)
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 Karotte (grob geraspelt)
  • 1 Petersilienwurzel (gewürfelt)
  • 3 Zwiebeln (gehackt)
  • 2 EL Butter
  • 4 Paradeiser (geschält, entkernt, klein geschnitten)
  • 1 Paprika (klein geschnitten)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Dill (frisch gehackt)
  • 1 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • Salz

Erst einmal die Rote Rüben ungeschält in einen Stahltopf oder evtl. einen alten Kochtopf (er färbt sich dunkel) Form, mit kochend heissem Wasser überdecken und 60 bis 90 min bei mässiger Temperatur gardünsten.

In dem Kochwasser auskühlen, von der Schale befreien und grob reiben.

Das Fleisch in kochendes Wasser Form und gardünsten. Aus der klare Suppe herausnehmen, auskühlen und in kleine Stückchen schneiden. Kohlstreifen in Wasser gardünsten.

Die Erdäpfeln abschälen und machen.

Die Rote Rüben, die Karotten, Petersilienwurzel und Zwiebeln 10 bis 15 Min. in der Butter weichdünsten.

Die gegarten Erdäpfeln zerstampfen und dem Gemüse beigeben, das Kartoffelwasser zur Rindsuppe gießen.

Paradeiser und Paprika mit dem Paradeismark und dem Zucker zum Gemüse Form. Die heisse Rindsuppe zugiessen. Wenn nötig, siedendes Wasser zufügen. Den gegarten Kohl hineinstreuen, umrühren und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.

Dill und Petersilie zufügen, die Fleischstückchen unterziehen. Salzen.

Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, mit einem Deckel fest verschließen und die Suppe wenigstens 15 min ziehen.

Bemerkung

Borschtsch schmeckt besser, wenn er einen Tag steht.

Masse: 4

* Irina Carl, Russisch machen, Gerichte und ihre Geschichte, Editions di a,

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Borschtsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche