Borschtsch I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Rinderbrust
  • 500 g Rinderknochen
  • 1500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Paradeiser
  • 30 g Butter
  • 1 Zwiebel (75 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Rote Rüben
  • 75 g Knollensellerie
  • 75 g Petersilienwurzel
  • 75 g Pastinaken oder Teltower Rübchen
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz
  • 250 g Erdäpfeln (geschält)
  • 250 g Kohl
  • Petersilie (gehackt)
  • 125 ml Sauerrahm

Salzwasser mit den gewaschenen Knochen aufwallen lassen, das Rindfleisch einlegen und 1 bis 1 1/2 Stunden auf 1 bzw. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 machen, bis das Fleisch weich ist, aber nicht zerfällt. Den bei dem Kochen entstehenden Schaum ab und zu abschöpfen. Als nächstes das Fleisch herausnehmen und kleinwürfelig schneiden, die Knochen noch 1/2 bis 1 Stunden weiterkochen, folgend die klare Suppe durch ein Sieb abschütten.

Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, folgend die Haut entfernen.

Die Paradeiser halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben, das Fruchtfleisch grob hacken und zur Seite stellen.

In einem Kochtopf Butter zerlaufen, feingehackte Zwiebel und Knoblauch hineingehen, auf 2 oder evtl. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 unter Rühren leicht braun werden lassen. Rote Sellerie, Bete, Petersilienwurzel und Pastinaken abschälen, mit dem Schnitzelwerk grob reiben. Das Gemüse, die Hälfte der Zucker, Paradeiser, Essig und Salz zu den Zwiebeln Form, mit der Hälfte der klare Suppe löschen, aufwallen lassen und 40 Min. auf 1 oder evtl. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 kochenlassen.

In der Zwischenzeit die übrige klare Suppe mit den in Würfel geschnittenen Erdäpfeln und dem grobgeraspelten Kohl zirka 20 min machen, bis die Erdäpfeln weich sind, aber nicht zerfallen. Wenn die Gemüsemischung die vorgeschriebene Zeit gekocht hat, wird sie gemeinsam mit den übrigen Paradeiser sowie dem Fleisch zu den Erdäpfeln sowie dem Kohl gegeben. Weitere 10 bis 15 min auf kleiner Flamme sieden. Die Suppe gut nachwürzen, in eine Terrine befüllen, mit gehackter Petersilie überstreuen und mit saurer Schlagobers zu Tisch bringen.

200 Min.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Borschtsch I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche