Bordeaux-Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kaninchenfleisch in Stückchen geschnitten
  • 50 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Weiss. Bordeaux Graves
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält gehackt
  • 100 g Frische Champignons geputzt grob geschnit
  • 1 Bouquet garni
  • 2 Eidotter
  • 0.5 Zwiebeln abgeschält gehackt
  • Petersilie (frisch gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Croutons:

  • 3 Scheiben Toastbrot gewürfelt und in
  • 1 EL Olivenöl knusprig geröstet, dabei
  • Mit Salz u. Pfeffer würzen

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Das in Stückchen geschnittene Fleisch in der Butter leicht anbraten, mit Mehl bestäuben und mit dem Wein aufgiessen. Knoblauch, Champignons und Bouquet garni hinzfügen. Zugedeckt ca. 3/4 Stunde weichkochen.

Das Fleisch herausnehmen, von den Knochen lösen.

Aus der Sauce das Kräuterbündel entfernen, die Sauce noch ein kleines bisschen kochen. Mit Eidotter legieren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Zwiebeln mit kochend heissem Wasser blanchieren [1], gemeinsam mit frisch gehackter Petersilie in die Sauce rühren, das Fleisch ein weiteres Mal in die Sauce Form. Beim Anrichten mit den Croutons bestreuen.

Dazu Nudeln beziehungsweise Langkornreis.

[1] Die Zwiebeln können auch glasig leicht angebraten werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bordeaux-Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche