Bombay-Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Neue Erdäpfeln
  • 1 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • Salz
  • 4 EL Ghee (oder Öl)
  • 6 Curry (Blätter)
  • 1 rote Chili
  • 2 Frische grüne Chillies; gehackt
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • 0.5 Teelöffel Brauner Schwarzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Schwarzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 0.25 Teelöffel Asafetida; Asant
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 5 EL Frischer Korinander; gehackt
  • 0.5 Limette (Saft davon)

1. Die Erdäpfeln in einen großen schweren Kochtopf Form und mit kaltem Wasser überdecken, die Hälfte der Kurkuma und 1 Prise Salz dazugeben und aufwallen lassen. Zehn Min. gardünsten, bis die Erdäpfeln weich sind. Das Wasser abschütten.

2. Das Ghee in einer großen schweren Bratpfanne erhitzen. Curryblätter und getrocknete Chili dazugeben und unter häufigem Rühren ein paar Min. anbraten, bis die Chili schwarz zu werden beginnt. Restliche Kurkuma, frische Schwarzkümmel, Senfkörner, Chillies, Kreuzkümmel und Zwiebeln, Asafetida, Fenchelsamen und Koriander dazugeben und unter durchgehendem Rühren 5 Min. andünsten, bis die Zwiebeln weich sind.

3. Die Erdäpfeln einfüllen und bei niedriger Hitze unter häufigem Rühren 10 Min. gardünsten, bis die Erdäpfeln ein weiteres Mal heiß sind. Mit Limettensaft beträufeln und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp Asafetida ist verdauungsfördernd und hilft gegen Blähungen. Das Pulver lässt sich leichter zubereiten als die Knolle. Es verliert allerdings rasch sein Aroma, darum in einem gut schliessenden Glas behalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bombay-Erdäpfeln

  1. Leben
    Leben kommentierte am 15.12.2015 um 06:24 Uhr

    schmeckt echt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche