Bolognese alla Wolfgang

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 3-4 Personen:

  • 300 g Faschiertes
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 lg Paprika
  • 1 md Zucchini
  • 2 Paradeiser (frisch)
  • 1 Becher Schältomaten (mittel)
  • 1 EL Paradeismark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • (oder auch Pizzagewürz)
  • Thymian
  • Paprika (edelsüss, Pulver)
  • Mehl
  • 1 Halbes Lorbeergewürz
  • 125 ml Rotwein
  • Öl

grob gewürfelte Zwiebeln und fein geschnittenen (oder gepressten) Knoblauch in Öl anbraten und das Faschierte hineinbröckeln. Gewürfelte Paprika und Zucchini hinzfügen und 5 Min. mitschmoren. Die Paradeiser aus der Dose (mit Saft) hinzfügen und gesamte Paradeiser möglichst klein quetschen, Paradeismark dazu. Das gesamte jetzt mit Salz, Pfeffer und den anderen Gewürzen herzhaft nachwürzen (ich mag am liebsten ausreichend Oregano dabei). Den Wein dazu gießen und das Lorbeergewürz hinein. Das gesamte lässt man dann 1 Stunden bei niedriger Hitze (bei mir reicht die kleinste Einstellung am E-Küchenherd) ohne Deckel leicht wallen. Dabei kocht die Sauce gut ein. 1/2 Stunden vor Ende die kleingeschnittenen frischen Paradeiser dazugeben. Zu guter Letzt der Garzeit wiederholt nachwürzen. Falls die Sauce nicht dick genug ist, mit ein kleines bisschen Mehl binden (nicht zuviel nehmen!) und vor dem Servieren das Lorbeergewürz entfernen (man kann es auch so herstellen: wer das Blatt findet muss abspülen).

Dazu passt (selbstverständlich) Spaghetti und ein grüner Blattsalat (und der Rest des Weins)

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bolognese alla Wolfgang

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte