Bohnentopf Mit Sauerampfer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Bohnen
  • 1 Lorbeergewürz
  • Einige schwarze Pfefferkörner
  • 8 Paradeiser (getrocknet)
  • 2 Porree (Stange)
  • 500 g Erdäpfeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Kürbiskerne
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • 2 Bund Sauerampfer

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Weisse getrocknete Bohnen liefern viel pflanzliches Eiklar und zusätzlich Ballaststoffe. Wenn's rasch gehen soll, können sie ebenso Bohnen aus der Dose nehmen. Oder Sie weichen auf der Stelle die zweifache Einheit ein und frieren die Hälfte ein.

Die Bohnen und Paradeiser mit 1 Liter Wasser und den Gewürzen eine Nacht lang im Wasser einweichen. Die Paradeiser kleinwürfelig schneiden. Wieder zu den Bohnen Form und das Ganze im Einweichwasser in etwa eine halbe Stunde gardünsten. In der Zwischenzeit Porree und Erdäpfeln abspülen. Porree reinigen und in Ringe schneiden, Erdäpfeln von der Schale befreien und fein würfeln. Knoblauch abziehen und klein hacken. Alles in den Bohnentopf Form, mit Salz würzen und weitere 20 min machen.

In der Zwischenzeit Kürbiskerne in einer beschichteten Bratpfanne rösten. Öl Saft einer Zitrone und Salz unter den Eintopf ziehen, aufwallen lassen und nachwürzen. Sauerampfer abspülen und in feine Steifen schneiden, unterrühren.

in Scheibchen bzw. 300 g Eismeergarnelen in den Eintopf Form. Statt der getrockneten Paradeiser können Sie eine große, rote Paprika in Würfeln dazugeben, aber nur 15 Min. mitgaren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnentopf Mit Sauerampfer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche