Bohnentopf mit Bodenkohlrabi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Bohnen (weiss, getrocknet)
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Lammvoressen bzw. Schweinsvoressen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen; Masse anpassen ...
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Provenz. Gewürzmischung
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 400 g Dose geschälte Paradeiser
  • 200 ml Suppe; Masse anpassen, anpassen!
  • 600 g Bodenkohlrabi
  • 4 Chili-Snack-Würstchen

Am Vorabend die Bohnen in genügend Wasser einweichen.

Anderntags in einem Schmortopf das Öl erhitzen. Das Fleisch auf allen Seiten gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals herausnehmen.

Würzmischung, Knoblauch, Lorbeer und Tomatenpüree andünsten. Die Pelati sowie die Bohnen samt Einweichflüssigkeit hinzfügen und aufwallen lassen. Anschließend das Fleisch beigeben und den Kochtopf überdecken. Ca.

sechszig min dünsten, dabei ab und zu umrühren und, wenn nötig, ein kleines bisschen Suppe dazugeben.

Die Bodenkohlrabi in Würfelchen schneiden (holzige Teile entfernen). Mit den Würstchen unter den Bohnentopf vermengen und bei niedriger Hitze weitere zwanzig Min. gardünsten.

Tipp: Wenn keine Bodenkohlrabi erhältlich sind, Karotten, weisse Rüben (Herbstrüben) bzw. Knollensellerie (halbe Masse) verwenden.

Vegetarischer Bohnentopf: Bohnentopf gemäss Rezept kochen, aber anstelle von Voressen 400 g Cornatur-Geschnetzeltes verwenden. Den nötigen Pfiff mit Chili-Gewürz anstelle von Chily-Snack-Würstchen dem Gericht verleihen.

Unser Tipp: Verwenden Sie junge, zarte Karotten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnentopf mit Bodenkohlrabi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche