Bohnensalat mit Kabeljaubeignets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bohnensalat::

  • 150 g Dicke weisse Bohnen, getrocknet
  • 1 Stielansatz Salbei
  • 3 Thymian (Stiele)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Dicke Bohnenschoten (Saubohnen)
  • 100 g Keniabohnen
  • 70 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Cherrytomaten
  • 1 EL Frisches Bohnenkraut
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 5 EL Olivenöl

Sabayone::

  • 2 EL Weisswein
  • Salz
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • 30 ml Schlagobers
  • 150 ml Olivenöl (mit Zitrone)
  • Cayennepfeffer

Kabeljaubeignets::

  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 80 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Kabeljaufilet ohne Haut
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 500 ml Öl (zum Frittieren)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Die weissen Bohnen über Nacht in ausreichend kaltem Wasser einweichen.

2. Einweichwasser abschütten. Bohnen mit Thymian, Salbei, Rosmarin und Knoblauch in ausreichend kochend heissem Wasser bei mittlerer Hitze in 1 1/2 Stunden gar machen.

3. Zwischenzeitlich die dicken Bohnenschoten und Keniabohnen reinigen. Die Keniabohnen halbieren. Bohnen in kochend heissem Salwasser blanchieren und in geeistem Wasser abschrecken. Jetzt in ein Sieb schütten und gut abrinnen.

4. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Cherrytomaten halbieren.

Die gegarten weissen Bohnen abschütten, Küchenkräuter und Knoblauch entfernen und mit den anderen Bohnen in eine geeignete Schüssel Form.

Cherrytomaten, Schalotten, Knoblauch und Bohnenkraut dazu und vermengen. Essig und Olivenöl mit Salz und Pfeffer durchrühren und unter den Bohnensalat vermengen. Ziehen.

5. Für die Sabayone Ei, Dotter, Weisswein und Schlagobers durchrühren.

Das Öl gemächlich unter durchgehendem Rühren hinzugießen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Sauce unter durchgehendem Rühren über dem heissen Wasserbad erhitzen (ca. 60 °C ) und dabei leicht kremig schlagen. Als nächstes durch ein feines Sieb in eine Gourmet-Whip-Flasche befüllen. 1 isi-Sahnekapsel aufschrauben, herzhaft schütteln und warm stellen.

6. Für die Kabeljaubeignets die Eier trennen und die Dotter mit 100 g Mehl und Wein zu einem glatten Teig durchrühren. Das Eiklar mit einer Prise Salz sehr steif aufschlagen und vorsichtig mit einem Gummispatel unter den Teig heben.

7. Kabeljau abspülen, gut abtrocknen, in mundgerechte Stückchen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen.

Fischstücke im übrigen Mehl auf die andere Seite drehen, in den Backteig tauchen und in 160 °C heissem Öl in 3-4 Min. goldgelb frittieren. Auf Küchenrolle abrinnen und mit dem Bohnensalat und der Sabayone anrichten.

.html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Bohnensalat mit Kabeljaubeignets

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche